Groß Zicker auf Mönchgut

Das Dorf Groß-Zicker auf der Halbinsel Mönchgut steht komplett unter Denkmalschutz. Die meisten Häuser sind reetgedeckt. Das Dorf liegt am Bodden (Watt) und ist ca. 2 km von den kilometerlangen schneeweißen Badestränden entfernt. Die historische Dorfstraße von Groß-Zicker ist wieder in Naturpflaster erneuert worden um den historischen Charakter der in Steinwälle eingefassten reetgedeckten Häusern unter dem Schatten von Kastanien zu bewahren. Sehenswert im Ort ist das im Jahre 1723 erbaute Pfarrwitwenhaus, der kleine Fischerhafen sowie die alte Dorfkirche mit hölzernen Glockenturm. Das Dorf liegt eingebettet zwischen der Ostsee, den großen Reetflächen, weiten Salzwiesen, kurzgrasigen Weideflächen und den "Zickerschen Bergen". Diese bewaldeten Höhenzüge sind eine der eigentümlichsten Landschaften Deutschlands. Im Ort gibt es mehrere Restaurants, die teils auch im Winter geöffnet sind..

Mönchgut auf der Insel Rügen

Im äussersten Südosten der Insel Rügen liegt das wohl mit Abstand schönste Stückchen Land der Insel Rügen - das traumhafte Mönchgut. Wir von der Zimmervermittlung Mönchgut möchten Ihnen auf den nächsten Seiten diese knapp 30 Quadratkilometer große Halbinsel mit all Ihren Reizen, der Natur und den stillen Dörfern und Badeorten vorstellen. "Wo Land und Meer sich begegnen" ist der Slogan, mit dem man das Mönchgut nicht besser beschreiben könnte. Sanfte Hügelketten, ein ständiger Wechsel von Wasser und Land, Steilküsten, breite, weiße Sandstrände - hier finden Sie Ihr lang gesuchtes Urlaubsziel ! Die gesamte Halbinsel Mönchgut ist Teil des Biosphärenreservats Südost Rügen, das insgesamt knapp 23500 Hektar groß ist und dessen 11000 Hektar Landfläche zum größten Teil aus Heide, Trockenrasen, Salzwiesen und Mischwäldern bestehen. Die Artenvielfalt an Kräutern, Wildblumen, Pilzen, Fischen und seltenen Wildvögeln ist atemberaubend. Fischfang wird in dieser Region hauptsächlich traditionell durchgeführt und auch Angler finden ideale Bedingungen, um zum Beispiel Aale, Dorsche, Flundern, Hechte oder Zander zu fangen. Angelscheine erhalten Sie in den zuständigen Kurverwaltungen. Das auf dem Mönchgut herrschende milde Reizklima mit der jodhaltigen Luft und zahlreiche Sonnenstunden sind für heilungssuchende Gäste sehr empfehlenswert.